Impressum / Disclaimer | Datenschutz

Seitenanfang

Folgt uns auf Instagram! Folgt uns auf Twitter! Besucht uns auf Facebook! Pinterest! Newsletter abonnieren!

Kathrynsky-Bloggerin-Hamburg

Zurück

Kathrynsky-Bloggerin-Hamburg

Kathrin Wittich

Kathrin Wittich von Kathrynsky, Writer, Blogger & Consultant, Meinungssagerin, Herzens-Hamburgerin und Strickpulli-Fan, trafen wir in ihrer schönen Wohnung mit Blick auf den Hamburger Michel zu einem Wardrobe Shooting. Ein sehr inspirierender Vormittag- Vom Kleiderschrank bis zum Gespräch- Wir haben die schönsten Fundstücke für Euch fotografiert und verraten, welche Träume Kathrin noch in die Tat umsetzen möchte und welches Teil sie niemals hergeben würde.

 

Dein erster Gedanke nach dem Aufwachen heute Morgen? Weiterschlafen. Ich wache trotzdem meist von selber auf, ohne Wecker!

First thought waking up this morning? Continue sleeping. But I do wake up by myself. I don´t need an alarm.

Morgendliche Zeit für ein Outfit? 3 - 30 Minuten! Manchmal sehe ich ein Bild und denke: Das habe ich auch im Schrank! Oder ich ziehe etwas an, ziehe es wieder aus, wieder an… meistens habe ich am Ende das an, was es am Anfang war.

How long does it take to decide on an outfit? 3-30 minutes! Sometimes I am inspired by a picture and then think of the same things in my wardrobe. I put in on, take it off, on, off, … in the end it´s often the first choice!

Wann entscheidest Du, was Du anziehst? Meistens spontan, oder ich habe vorher auf der Straße oder im Netz jemanden gesehen und fand das sah gut aus.

When do you decide on an outfit? Spontaneously! And also when I see someone on the street or online with something I like.

In welchen Momenten findest Du Dich schön? Wenn ich schwimme: Mit nasser Haut und nassen Haaren, mich im Wasser treiben lasse oder frisch aus der Dusche komme. Und wenn mein Freund mich anguckt und immer noch diesen verknallten Blick hat!

Moments that make you feels pretty? During swimming, after having a shower or when my boyfriend gives me that "I have a crush on you" view.

Wofür bist Du bekannt? Für meine Ehrlichkeit. Ich bin oft sehr direkt. Ich versuche natürlich niemanden zu verletzen aber ich kann auch nicht lügen und halte mit meiner Meinung nicht hinter dem Berg.

You are known for…? For being honest towards people. I try not to hurt people’s feelings but I just cannot lie. I say what I think and really mean.

Welchen Traum konntest Du nicht realisieren? Ich wäre gern Astronautin geworden. Bin aber zu schlecht in Mathe gewesen. Ich würde auch sehr gern Nautik studieren. Immer noch, auch jetzt. Und würde dann als Lotsin arbeiten. Dafür müsste ich aber nochmal lange zur See fahren – und das möchte ich wiederum gar nicht. Ich würde auch gern mal in der Türkei leben. Ich habe Türkisch gelernt und Politik studiert und habe damals gedacht jede Sprache erweitert den eigenen Horizont, je exotischer sie ist, desto besser! Und im Ruhrgebiet sprechen auch viele Menschen türkisch. Ich mag die Sprache sehr gern weil sie voller Metaphern ist und sehr gefühlvoll.

A dream you could not realize? I would have loved to become an astronaut. But I wasn´t good enough in maths. I´d love to study nautics, even now. Because then I could work as a pilot. I would also like to live in Turkey for a while. Probably not now but some days. I can speak Turkish language and studied politics. I thought the more exotic a language is, the better. I like the Turkish language because it has so many metaphors and is very soulful.

Welchen Traum konntest Du realisieren? Nach Hamburg zu gehen und hier arbeiten. Selbstständig zu arbeiten. Selbstbestimmt zu arbeiten!

A dream you could realize? Living in Hamburg and work here independently.

Wofür engagierst Du Dich? Ich war mal bei den Jusos im Vorstand. Während dem Politikstudium. Dabei bin ich noch, doch engagiere mich nicht mehr. Ich hatte vor kurzem die Möglichkeit eines Interviews mit dem ehemaligen Präsidenten der Malediven, der, meines Erachtens zu Unrecht gestürzt und ins Gefängnis gebracht wurde. Das sind Themen die mir am Herzen liegen. Politisch motivierte Berichte, die ich versuche verständlich aufzubereiten. Ich bekomme oft das Feedback, das diese Themen bei mir verständlich sind, kein Politikgeschwafel, sondern gut verpackt in eine Geschichte mit Kontext.

With what do you involve yourself? I was once in the Young Socialists on the committee. I still am but don’t involve myself any more. Recently I had an interview with an ex President of the Maldives who was, in my opinion, unjustly in prison. Those are the themes which are so important to me. Political motivation which I then try to make sense of. I often hear via Blog that these themes are so understandable to the reader. And no political jargon packed into the prose. Nor such highly intelligent vocabulary that you need a translator before you can begin to read and understand.

Lieblingslabel aus Hamburg? Ethel Vaughn und Black Velvet Circus, sie machen schöne Sachen und sind tolle Frauen!

Favourite Label from Hamburg? Ethel Vaughn and Black Velvet Circus

Lieblingsblog? Alle Blogs von meinen Freundinnen und Men Repeller.

Favourite Blogs? All blogs from my friends and Men Repeller

Lieblingsprint? Allegra, die gerade wieder neu aufgelegt wurde.

Favourite print? Allegra

Was ist das schönste daran in HH zu leben? Das Wasser und der Wind. Die Elemente zu spüren.

Best thing about living in Hamburg? Water and breeze. Feeling the elements.

Welches Teil würdest Du aus Deinem Schrank niemals hergeben? Einen Rock den ich von meiner Mutter bekommen habe.

A piece which you would never ever give away? A skirt that my mother gave me.

Für was wirfst Du jede Disziplin über Bord? Für die Gelegenheiten sich in schönen Momenten treiben zu lassen – die würde ich nicht missen wollen.

For what reason do you defy discipline? For every opportunity to drift away in nice moments.

Wenn Du nur noch ein Label tragen dürftest, welche wäre das? American Vintage

If you are only allowed one label for the rest of your life which would it be? American Vintage

Zurück